Skip to content

Gehorche!


Ich folge seit geraumer Zeit das Blog von Master P und ich kann eine seine Beiträge nur zustimmen: You are a slave you don’t need to obey anyone
Frei übersetzt: du bist eine Sklavin, du musst niemand gehorchen.

Was zuerst wie ein Paradoxon klingt ist aber wahr.
Es gibt sehr viele (speziell Männer) da draussen die möchten nur von der Situation profitieren.
Sie denken eine Sklavin erfüllt alle wünsche und mit ein finger schnippen liegt sie nackt auf alle vier… Wunschdenken eben.
Eine Sklavin, eine Sub, eine Devote, gehorcht nicht weil sie das muss sondern weil sie das will.
Es ist ein Akt der Vertrauen, ein Dom muss sich das zuerst verdient um es danach gemeinsam aufzubauen.

Es tut mir leid liebe Möchtegern-Doms, das Leben ist kein Abklatsch ein billiges Porno.
Frauen sind nicht da um die Willkür von Pseudo-Machos zu folgen und schon gar nicht um als Sexobjekte zu dienen. Wer das denkt, möchte bitte schnell Webseite wechseln!
Ich sehe regelmässig Leute die googeln nach „wie unterwerfe ich meine Freundin“ und ähnliches. Wer nach ein Rezept danach sucht hat schon verloren!

Also Sklavin, gehorche! Gehorche dich selbst!

2 Comments »

  1. Mein Herr hat allein durch Vertrauen und Zeit mir die Möglichkeit gegeben zu entdecken, dass ich nicht nur devot sondern auch maso bin. Grenzen werden langsam verschoben.Manchmal bin ich die, die ungeduldig ist, aber ich weiß, er macht alles was er tut für mich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: