fbpx
Skip to content

Was ist wenn…

Du hast irgendwann ein Gefühl bekommen, ein unbekannte Gefühl.
Es hat Zeit gedauert bis dir klar wurde was es ist: du bist unterwürfig.
Der Gedanke gefesselt und ausgeliefert zu sein erregt dich und macht dir angst.
Das ist normal.
Du hast dich schlau gemacht und im Internet recherchiert. Du bist verwirrt.
Du hast an deine mentale Gesundheit bezweifelt und dann entdeckt es gibt noch viele andere die das gleiche erleben.
Du packst all dein Mut zusammen und gehst auf ein Treffen. Scheu und vorsichtig hörst du dir an was die andere erzählen und für’s erste mal fühlst du dich bestätigt.
Dann kommt die erste schlechte Erfahrung, ein Dämpfer für deine noch junge Neigung.
Du merkst aber das nicht alle egoistische Vollpfosten sind.
Du hast Fragen, tausende davon.

Was ist wenn ich bei ein Befehl lache?
Wie komme ich aus ein Spiel wenn ich das Safeword vergessen habe?
Wie kann ich ihm erklären das ich Anal nicht mag, ohne ihn zu brüskieren?
Was ist wenn er mich nicht mag?

Es ist nicht immer einfach all diese Fragen zu beantworten, vielleicht auch weil ich gewisse Dinge als selbstverständlich sehe. Es ist aber irgendwie erfrischend wenn jemand „Warum?“ fragt, wenn hinterfragt wird und sich Gedanken macht über Sachen die schon lange für gegeben betrachte.
Nun, im allgemein ist wie in die Ferien zu fahren.
Ihr kennt euch kaum aber beide wollen ans Meer. Das ist ein schöne Gedanken und ein gemeinsame Ziel. Aber wie tickt der andere? Was ist wenn er/sie ein Langweiler? Vielleicht ist er ein Psycho… Menschenverstand Jungs und Mädels! Spricht miteinander, lernt euch kennen.
Wenn man sich wenigstens ein bisschen kennt kann man schon merken ob es passen wird oder nicht. Während der Reise hat man auch noch Zeit um ein paar Themen zu diskutieren.
Und dann ist man da. Strand, Sonne, das leben ist schön. Es gibt aber so viel Sehenswürdigkeiten… Welche zuerst, wie schnell? Kein stress! Die laufen nicht davon…
Ihr wollt doch euere Ferien geniessen. Das A und O ist Aussprache, es macht kein Sinn ein Turm zu besuchen wenn eine Höhenangst hat… Legt eine Pause am euch schon bekannten Strand ein. Und lacht darüber wenn es euch danach ist, es sind doch Ferien 🙂

1 Comment »

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Designed and fed by a Apple Logo and powered by wordpress-logo

%d Bloggern gefällt das: