Zum Inhalt springen
Startseite » Sarah » Es ist bittersüss

Es ist bittersüss

Es ist bittersüss

Es ist bittersüss.
Sarah wird bald abreisen und alleine für vier Monaten die Welt bereisen. Sie braucht das, um das Kopf zu belüften, um abschalten zu können. Nicht meinetwegen, das was sich in letzter Zeit aufgestaut hat wurde zu viel. Corona, Lockdowns, Arbeit, Familie, …
Das gönne ich ihr denn ich weiss wie gut es tun kann mal für eine Weile alles hinter sich zu lassen und der Nase nach Reisen.
Ich weiss das sie zurückkommt und wir hatten auch schon längere Zeiten ohne uns zu sehen überlebt.

Trotzdem, es ist bittersüss.
Wir werden den Kontakt sicher nicht verlieren, seit wir uns kennen haben uns immer regelmässig ausgetauscht . Ich kann mir vorstellen wie wir uns, während ihre Reise, gegenseitig zum schmunzeln und grinsen bringen werden, das ist uns beide wichtig. Das wird die Tausende von Kilometer zwischen uns nicht so schwer lasten und die Zeit wird schneller fliessen.

Es ist bittersüss.
Ich will nicht das sie geht doch ich weiss wie sehr sie das braucht, genau so sehr wie ich sie brauche.
Die nächste vier Monaten werde ich an Erinnerungen zehren und die Tage zählen bis sie wieder bei mir ist. Es wird immer etwas fehlen wenn ich das Verlies betrete: ihr Lächeln. Das ist das erste was ich sehe wenn wir uns treffen und das erhellt den ganzen Raum.

Es ist bittersüss.
Doch die vier Monaten werden auch irgendwann vorbei sein und wir werden viel zu erzählen haben. Du über deine Reiseerfahrungen, ich über die unzählige Arten wie ich die Zeit totgeschlagen habe.
Eins steht aber schon jetzt fest, mein Mädchen: der erste Satz was du von mir hören wirst wenn wir uns wieder sehen.

“Hast du mich vermisst?”

Please wait...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: