Wow!

Wow!

Wow! Ich habe 859 Follower, wer hätte das gedacht?
Als ich mit dieser Blog angefangen habe, hätte ich mir nicht träumen lassen das es überhaupt soweit kommen könnte…

Mein BDSM Blog ist sicher nicht der erste in der Schweiz und schon gar nicht in Deutschland oder Österreich aber ich bin schon ziemlich stolz auf die Anzahl follower die ich habe.
Danke dafür an alle die fleissig meine Beitrage lesen, kommentieren und teilen!

Ich finde es klasse das dominante, devote, unterwürfige, kurz gesagt die die eine Neigung haben mich folgen. Besonders stolz bin ich aber auf die „Vanilla“ follower. Es war immer meine Absicht BDSM nah am Volk zu bringen, zu zeigen das dies nicht etwas dunkel und untergründig ist. Ich hoffe ich hab auch ein paar meine Ziele erreicht.

Was mich auch sehr gefreut hat waren die Kontakte ausserhalb diesen Blog. Leute die mich Fragen gestellt haben, nach Rat gesucht haben.
Es gab viele Anfragen die nicht im Blog ersichtlich waren und das ich ausserhalb beantwortet habe. Danke für so viel Vertrauen!

Ich werde sicher keine BDSM Revolution aus der Schweiz starten, oder doch?

SM vs. Vanilla

SM vs. Vanilla

Sie sagt „Mach mit mir was du willst…“

Vanilla Mann denkt sich „Geil…!“

Dom antwortet „Du lügst.“

🙂

vanillas: die bessere Masichisten

Vanillas: die bessere Masochisten

Schläge, Klemmen, Peitschen, …
Masochisten lieben es „misshandelt“ zu werden, doch nicht die eingefleischte SMler sind Könige der Disziplin.
Die Vanillas, die von uns oft, mehr oder wenig herablassend angeschaut werden sind Meister daran zu leiden.
Hast du es schon erahnt? Es geht um Herzschmerz.
Kaum ist die Trennung ausgesprochen setzt der Selbstschutz-Mechanismus ab und der Verstand versucht verzweifelt nach ein „Warum“ zu suchen.
Es werden Erinnerungen und Situationen ausgegraben die der Vergangenheit gehören sollten, tödliche Blicke der Eifersucht nach der neue Partner geworfen.
Und was passiert dabei? Derjenige leidet und nicht wenig.
Anstatt aber die Flucht zu ergreifen zwing ein der Verstand (heisst der in diese Situation immer noch Verstand?) noch mehr zu erforschen, spionieren, nacheifern und somit noch mehr zu leiden.
Mutwillig setzen sich Normalos diese Höllenqualen zu.
Nicht um plausch und auch nicht um zu gefallen. Es geht nur um den alleinigen Schmerz.
Es muss soweit gehen bis der eigentliche Verstand wieder die Überhand nehmen kann.
Es ist ein Selbstreinigungsritual der keine Schläge, Klemmen oder Peitschen beschleunigen können.