feigling

Feigling

Diesmal ein Beitrag der nicht das geringste mit BDSM zu tun hat.

Heute war eine Freundin mit ihren 2 jährige kleine zu besuch.
Als ich die Türe öffnete ist mir gleich aufgefallen das etwas nicht stimmte und als sie sich zu mir drehte wüsste ich auch was: sie hatte ein riesen Hämatom am rechten Auge.
Als ich fragte was mir ihr passiert sei, hat sie angefangen zu weinen.
Dann kam die Erklärung.
Das ihr Ex-Freund ein Arsch ist wusste ich schon. Ich wusste aber nicht das er sie schlägt und dies nicht nur einmal. Hinzu ist er auch gegenüber sein eigener Sohn auch schon grob gewesen.
Ich bekomme die Wut wenn ich solche Sachverhalten höre!
Ich hab mir ihre Wunde angeschaut und notdürftig verarztet. Ich musste sie regelrecht überreden ein Arzt zu besuchen. Stolz kann ein schon im Weg stehen…
Ich hab sie zum nächsten Spital gefahren und in der Notaufnahme angemeldet.
Wir mussten nicht lange warten und sie wurde von ein Assistenzarzt abgeholt.
Ich hätte auf sie gewartet aber ich musste handeln: Ich weiss wo ihr Ex wohnt.
Unterwegs habe ich ein SMS geschickt: sie soll in der Cafeteria auf mich warten.
Ich hab ihn besucht und sehr intensiv mit ihm geredet, so intensiv das er gleich Schmerzen bekommen hat. Ich hab ihn nicht bedroht, ich hab versprochen das ihn öfter besuchen werde wenn er nur daran denkt nochmals die Hand zu heben.

Ich habe sie im Spital abgeholt und sie fragte mich wo ich gewesen war.
„Ich musste jemand besuchen.“ Mehr musste ich nicht sagen.
Sie hat nur „Danke“ gesagt und wir sind mit dem kleine Eiscreme essen gegangen.

So eine ist kein Mann, das ist ein Feigling!