Ein passende Partner zu finden

Ein passende Partner zu finden

„Ich weiss ich will es, nur wie finde ich ein passende Partner um meine Neigungen auszuleben?“
Im laufe der Jahren habe ich ziemlich oft solche Anfragen bekommen, von ganz nett formuliert bis zur plumpe „Ich suche eine devote Schlampe, kennst du eine?“
Ich betreibe ein Blog aber keine Partnervermittlung…

Es ist nicht einfach im BDSM Umfeld der oder die passende Partner oder Partnerin zu finden. BDSM ist so Facettenreich und bietet so viele verschiedene mögliche Kombinationen das ein „Perfect Match“ fast unmöglich ist: Neigungen, Fetische, No-Go und die unzählige Praktiken ergeben ein sehr komplexe Gebilde und das hat schon manche bei der Suche zur Verzweiflung gebracht.
Mal in voraus: bei der Anzahl Kombinationen, wirst du der perfekte Partner wahrscheinlich nicht finden…
Aber die meiste Beziehungen sind doch ein Kompromiss 😉

Natürlich gibt es sicher auch andere Möglichkeiten jemand zu finden, aber hier mal drei davon:

Online:
Ist wohl die bequemste Variante aber sicher nicht die einfachste. Es gibt viele Internet-Portale die entweder exklusiv für SMler sind oder aber eine BDSM Niche anbieten. Etwas wirst du (vor allem als Frau) ziemlich garantiert erleben: doofe Anmachen und Idioten. Die Anonymität solche Portale zieht auch eine menge Idioten an …
Nichts desto trotz, das Internet bietet die grösste Auswahl und das solltest du dir nicht entgehen lassen.
Nun ein paar grundlegende Tips für den Umgang mit Online-Portale:

  • Sei Ehrlich.
    Bei BDSM bringt es nicht dich „besser“ zu machen.
    Wenn du keine Erfahrung hast, kannst dich nicht als erfahren verkaufen…
  • Gib so viele Details wie möglich an.
    Natürlich ohne deine Privatsphäre zu verletzen!
    Es sind deine Details die dich interessant machen.
  • Antworte auf höfliche Anfragen,
    und vergiss die doofe Anmachen. Konzentriere dich auf positive Erlebnisse und lass dir nicht den Spass verderben.
  • Keine schnelle Treffen.
    Lass dir Zeit. Wer dich hetzt hat kein Respekt vor dir.

All dies ist kein Erfolgsgarant aber das wird eine menge Enttäuschungen und Frust ersparen.
Und wo? Welche Portale?
Im deutschsprachigen Raum gibt es z.B: JoyClub, Sklavenzentrale, Alt
Es gibt natürlich viele andere, du hast die Wahl. Vermeide aber solche die zu viele „professionelle“ Kontakte auflisten.

Stammtisch:
Stammtische sind nicht gerade eine Singlebörse aber sie bieten die Möglichkeit in eine lockere Atmosphäre gleichgesinnte zu Treffen.
Es gibt sicher eine in deine Nähe und es gibt kein Dresscode da die meisten in der Öffentlichkeit (Bar, Restaurant) stattfinden.
Ich finde das Stammtische ideal sind für Anfänger: es besteht kein Zwang und kein Druck. Wenn es dir nicht passt, sag gute Nacht und geh einfach raus. Informiere dich vorher denn zum Teil werden auch Themenabende veranstaltet, was dich je nach dem besonders interessieren kann oder auch nicht.
Du wirst vielleicht kein Partner finden aber dich ziemlich sicher mit gleichgesinnte anfreunden und das wiederum kann auch deine Chancen erhöhen. Suchen im Internet nach „BDSM Stammtisch“ und die nächst grosse Stadt, du wirst sicher eine finden.

Partys:
Hier hast du die Wahl zwischen Fetisch- oder Play-Party.
Fetisch-Party gibt es mittlerweile für fast jeder Geschmack aber sind nicht immer direkt mit BDSM zu assoziieren. Manche sind wirklich nur auf ein bestimmte Fetisch fokussiert und bieten kaum Spielraum. Du solltest dich vorher informieren um was es geht und was für Dresscode wird verlangt. Bei solche Party geht es hauptsächlich um Spass und natürlich sehen und gesehen werden.
Bei Play-Party geht es hingegen hauptsächlich um BDSM. Diese finden meistens in ein SM-Club oder Darkroom statt und somit kannst du auch etwas gewagtere Outfits anziehen oder auch ein Halsband oder ähnliches. Pass auf das auch bei Play-Party möglicherweise ein Dresscode besteht da ziemlich häufig ein Motto folgen. Oft werden auch Anfänger Party veranstaltet, zum Teil kombiniert mit Workshops um Techniken und „Zubehör“ kennenlernen. Bei Party besteht normalerweise kein Zwang mitzumachen, du kannst dir alles ansehen. Ein „Nein“ wird auch ohne weiteres akzeptiert und falls nicht, der Veranstalter oder andere Leute kommen schnell zur Hilfe. Es passiert ziemlich viel öffentlich aber es gibt auch Ausnahmen, zum Beispiel es kann durchaus sein das es Private-Bereiche gibts wo nur aktive Teilnehmer zugelassen werden. Auch hier, informiere dich im voraus um etwaige Überraschungen zu vermeiden.
Meistens sind BDSM-Clubs, BDSM-Vereine oder Interessen-Gemeinschaften die Play-Party organisieren.

PS:
Tut mir Leid das alle meine Follower eine Benachrichtigen für diesen Beitrag bekommen haben und dann doch kein Beitrag zu finden war.
Das war ein klassische Fall von „Finger-Faster-Than-Brain Syndrom“: ich hab aus versehen „Veröffentlichen“ geklickt obwohl ich es noch bei weitem nicht fertig geschrieben hatte.
Ich entschuldige mich für die etwaige Verwirrung…

Wow!

Wow!

Wow! Ich habe 859 Follower, wer hätte das gedacht?
Als ich mit dieser Blog angefangen habe, hätte ich mir nicht träumen lassen das es überhaupt soweit kommen könnte…

Mein BDSM Blog ist sicher nicht der erste in der Schweiz und schon gar nicht in Deutschland oder Österreich aber ich bin schon ziemlich stolz auf die Anzahl follower die ich habe.
Danke dafür an alle die fleissig meine Beitrage lesen, kommentieren und teilen!

Ich finde es klasse das dominante, devote, unterwürfige, kurz gesagt die die eine Neigung haben mich folgen. Besonders stolz bin ich aber auf die „Vanilla“ follower. Es war immer meine Absicht BDSM nah am Volk zu bringen, zu zeigen das dies nicht etwas dunkel und untergründig ist. Ich hoffe ich hab auch ein paar meine Ziele erreicht.

Was mich auch sehr gefreut hat waren die Kontakte ausserhalb diesen Blog. Leute die mich Fragen gestellt haben, nach Rat gesucht haben.
Es gab viele Anfragen die nicht im Blog ersichtlich waren und das ich ausserhalb beantwortet habe. Danke für so viel Vertrauen!

Ich werde sicher keine BDSM Revolution aus der Schweiz starten, oder doch?

Dusche oder Bad?

Bist du ein Dusch- oder Bademensch?

Ich bin beides, nicht weil ich mich nicht entscheiden kann, sondern weil ich die zwei Vorgänge nicht vergleiche.
Duschen ist für mich der einfachsten Weg den ganzen Körper zu waschen.
Ich hüpfe unter den Wasserstrahl und in kürzeste Zeit bin ich sauber, und weiter geht’s.
Es ist einfach praktisch und schnell.

Ganz anders sieht es aus mit Baden…
Da nehme ich mir Zeit, ich geniesse es und, ich gebe es zu, ich zelebriere es.
Beim Baden geht es mir nicht primär um Sauberkeit sondern vor allem um Entspannung.
Nicht selten lasse ich Musik laufen und hab mein Lieblingsgetränk in Reichweite.
Ich geniesse es, und wer mein Blog verfolgt weiss auch, das es für mich auch eine Quelle der Inspiration ist. Es ist ein Moment der Ruhe, wo sich meine Gedanken frei entfalten können, wo das wackeln einer Kerzenflamme in ein Beitrag enden kann.
Lasst euch also inspirieren, füllt die Wanne, dämmt das Licht, und habt was euch erfreut griffbereit 😉

Perlen aus suchistan

Perlen aus Suchistan 2

Heute eine extrem kurze aber wichtige Perle.
So wichtig das ich keineswegs ein Monat warten will!

Gesucht: bdsm wider willen wordpress
Antwort: liebe suchende (wobei ich bezweifle das du lieb bist…), um deine Suche zu erleichtern schlage ich folgende alternativ Formulierungen vor: „Vergewaltigung mit Körperverletzung“ oder aber „Freiheitsberaubung und Entführung“ denn um das handelt sich.

Im ernst? BDSM setzt SSC vor, alles andere ist eine Straftat!

Perlen aus suchistan

Perlen aus Suchistan

Ich habe eine neue Kategorie erstellt: Neues aus der Suchmaschine.
Ich finde es immer wieder spannend was alles bei Google, Bing und Co. gesucht wird und auf mein Blog landet.
Da ich mich ein Aufklärungsauftrag selber aufgebrummt habe, werde ich versuchen die verschiedene Suchanfragen auch persönlich zu beantworten 🙂

Ich beginne mit eine kurze Sammlung von Suchanfragen und mein Senf dazu:

Gesucht: ist es schwer eine hübsche devote und masochistische Frau zu finden
Antwort: Offenbar schon… Aber gib nicht auf! Auch ein blindes Huhn… 🙂

Gesucht: bdsm dom verlangt sub auf dem tisch
Antwort: Ja, ja, diese Doms verlangen schon komische Sachen… Danke aber für diese Anregung, es wird demnächst ein Beitrag zum Thema Tisch geben 🙂

Gesucht: kopfkino einer sub
Antwort: Das ist Magie und Mysterium zu gleich. Es ist immer wieder schön wenn ein Dom es schafft das Kopfkino der Sub anzukurbeln. Wir (Dom) werden aber nie alle Details diese doch sehr private Vorstellungen mitbekommen…

Gesucht: bdsm sub soll beweisen was für eine hure sie ist
Antwort: Das ist aber nicht nett… Bei einer Hure wird immer eine Gegenleistung bezahlt. „Schlampe“, „Bitch“ oder was auch immer in Sinne von promiskuitiv oder freizügig wäre besser angebracht. Ein bisschen Stil sollte man bewahren.

Gesucht: devotes girl sucht geilen ihn
Antwort: Nette Versuch 🙂 Tut mir leid das du hier gelandet bist. Dies ist keine Kontaktplattform.

Gesucht: Rotkäppchen wird gefickt
Antwort: Ach… Welche Perverser kommt auf die Idee?… Ich zum Beispiel 🙂

happy birthday

Happy Birthday

Heute vor ein Jahr habe ich ein WordPress Account eröffnet, daher die Kerze.
Blogging war damals mehr als Jux gemeint oder besser gesagt als Experiment.
Ich wollte wissen wieviele Leute ich erreichen und eventuell begeistern könnte, ich war aber vor allem gespannt auf die Akzeptanz…

Heute, 105 Beiträge später, weiss ich es besser 🙂
Es ist toll 129 Followers hier zu zählen (hinzu kommen noch 149 auf Facebook) die insgesamt über 25’000 Aufrufe generiert haben.
Was mich aber besonders freut sind die 356 Kommentare die hier hinterlassen wurden.
Das ist was ich gesucht habe: Interaktion.
Ich hätte auch ein Monolog auf eine Webseite herstellen können, das wäre aber für beide Seiten langweilig gewesen.

Ich danke euch dafür, für die Kommentare, die Inspirationen, die Freundschaft.
Ich bin mit den Blogging noch lange nicht fertig, meine perverse Synapsen haben noch nicht alles preisgegeben 🙂

liebster award die zweite

Liebster Award, die zweite

Danke SubDiana für die Nominierung 🙂
Es ist bereits meine zweite Nominierung aber selbstverständlich stelle ich mich der Herausforderung, so hier meine Antworten:

  1. Was bewegt Dich dazu über Sex zu bloggen?
    Sex kommt in mein Blog zwar vor aber es geht grundsätzlich um BDSM.
    Ich will zeigen das BDSM etwas schön und liebevoll sein kann. Ich möchte provozieren, die Leser dazu bewegen sich darüber Gedanken zu machen.
    Ich will Klischee brechen.
  2. Was ist Dein bester Tipp für einen guten Blogartikel?
    Es gibt verschiedene, das allerwichtigste ist aber: sei du selber!
    Wir alle haben diese eingebaute Lügendetektor der Alarm schlägt wenn das Gelesene unglaubwürdig ist…
  3. Hast Du eine Blog-Routine? (Wo/Wann/Wie oft …)?
    Ja. Meine Routine ist das gar keine Routine habe 🙂
    Ich schreibe wenn mir danach ist oder wenn mir gerade etwas einfällt.
  4. Was bringt dich dazu einen Blogartikel zu kommentieren?
    Ich verteile gerne Lob wenn ich etwas lese das ich gut finde 🙂
    Ich vertrete meine Meinung in Kommentare und frage nach wenn etwas nicht klar ist.
    Also zusammengefasst ich Kommentiere was mich bewegt.
  5. Gibt es etwas, das Dich am Bloggen stört und wenn ja, was?
    Nein, grundsätzlich nicht. Es ist mir bewusst das was ich schreibe öffentlich zugänglich ist und das verschiedene Reaktionen zu erwarten sind.

  6. Gibst Du alle Kommentare frei?
    Jein 🙂 Ich kenne das Internet und die komische Gestalten die sich darin tummeln.
    Ich betreibe keine Zensur aber ich stelle sicher das die Kommentare relevant sind.
    Ich erlaube z.B. keine Werbung oder Verlinkungen die nicht mit mein Blog in Zusammenhang stehen.
  7. Welches Sextoy sollte ich mal ausprobieren?
    Oh je… Ich weiss ja nicht was du alles schon ausprobiert hast…
    Das beste Sextoy ist aber nicht im Handel erhältlich: dein Gehirn.
  8. Worüber soll ich demnächst einen Blogartikel schreiben?
    Ich masse mich nicht an dir etwas vorzuschreiben.
    Lass einfach deine Gedanken einfach fliessen.
    Es wäre allerdings auch schön zu erfahren was P dazu meint.

  9. Was wird unterschätzt?
    Uh, schwierig…
    Die Macht des Kollektiv. Wir tendieren zu unterschätzen was wir alles in Bewegung setzen können wenn wir zusammenhalten.
    Gedanken können ansteckend sein und z.B. ganze Regierungen stürzen lassen.

  10. Was wird überschätzt?
    Genau so schwierig…
    Die Macht des Geld. Wir wachsen auf in eine Welt wo alles ein Preisschild hat und vergessen oft das eine kleine Geste oder ein Lächeln manchmal die bessere Belohnung ist.
     
  11. Wie lautet der sechste Satz Deiner aktuellen Lektüre?
    „The MPLS VPN Inter-AS with ASBRs Exchanging VPN-IPv4 Addresses feature allows a Multiprotocol Label Switching (MPLS) Virtual Private Network (VPN) to span service providers and autonomous systems.“
    Ich bin Ingenieur, ich lese oft Fachliteratur 🙂

Ich hoffe deine Fragen zur deine Zufriedenheit beantwortet zu haben 🙂
Hier sind die 11 Fragen die ich gerne weitergebe:

  1. Wie hat dich das Blog-Virus befallen?
  2. Du bekommst eine blöde Anmache als Kommentar. Löschen oder antworten?
  3. Du hast gerade der „Goldene Blog“ gewonnen, stehst auf der Bühne vor tausende Bloggers und nimmst die Trophäe entgegen. Wer erwähnst du in deine Dankesrede?
  4. Die aufgehende Sonne erscheint durch dein Fenster und weckt dich während du mit dein Partner / deine Partnerin angekuschelt bist. Kaffee oder Morgensex?
  5. Du hast ein Buch gelesen aber das Ende passt dir nicht und würdest es umschreiben. Welches Buch und welche Alternativ-Ende?
  6. Bei ein Spaziergang im Wald entdeckst du ein Pärchen beim Sex. Was machst du?
  7. Ein Klassiker: Liebe ist…
  8. Für ein Tag folgen dir alle auf’s Wort. Wie verbringst du diesen Tag?
  9. Es klingelt an deine Türe. Als du aufmachst kniet dein Nachbarn / deine Nachbarin vor dir und begrüsst dich mit „mach mit mir was du willst“. Wie reagierst du?
  10. Du wirst angefragt aus dein Blog eine TV-Show zu machen mit dir als Moderator. Machst du mit?
  11. Du entdeckst ein Kommentar auf dein Blog: „Dein Blog ist echt geil! Deine Mutter“
    Wie reagierst du?

Nominiert für diese schwierige Aufgabe sind:

howtosurvive1988
margauxnavara
Sanguine
lostdreambooks
Göttin in Schwarz 

Ich hoffe ihr macht mit und ich bin gespannt auf die Antworten 🙂