Skip to content

Kitty


Ich bin ein gefährlich gute Zuhörer.
Es ist gefährlich etwas so nebenbei zu erwähnen denn ich kann mir das merken und eventuell auch umsetzen 🙂
So passierte das während eine mehr oder weniger unschuldige Diskussion mit der Kleine, wir auf’s Thema Katzen gekommen sind. Ich weiss nicht mehr das genaue Wortlaut aber sie warf ein sehr, sehr, sehr unschuldige Blick von sich und miaute mich an.
Ich liebe Katzen…

Viel später als ich zuhause kam und meine zwei Kater verwöhnt hatte, sass ich vor mein Mac und stöberte die letzen Kommentare als da plötzlich eine der Kater mich anmiaute.
Ich habe spontan bestellt und ihre Adresse für die Lieferung angegeben.

Am Morgen danach habe ich sie „vorgewarnt“ das ein Paket kommen würde.
Die Reaktion wechselten von ein fröhlich-überraschte „Oh, was bekomme ich denn?“ zu ein nachdenkliche „Oh mein Gott, ich will gar nicht wissen was du Bestellt hast…“
Kopfkino lässt grüssen 🙂

Es hat länger gedauert als erwartet bis meine Bestellung bei ihr war.
In der Zwischenzeit wollte sie doch noch wissen was ich bestellt habe und sie fragte ob es ‚was schlimmes sein…
„Nein, ist nicht schlimm, du wirst lachen. Hoffentlich wird es vor Donnerstag geliefert…“ war meine Antwort. Wir waren bei ihr verabredet.
Mittwoch Abend schrieb mir die Kleine ein E-Mail,  Ein Meldezettel der Post war in ihr Briefkasten: Ausland-Paket, 27 Franken Gebühren. Sie würde es Donnerstag im laufe der Tag bei der Post abholen. Im E-Mail fragte sie auch ob sie es öffnen sollte oder auf mich warten. Ich hab geantwortet das natürlich ich die Gebühren erstatten wird und das sie ruhig das Paket öffnen darf.

Donnerstag Abend drehte ich die Schlüssel an ihre Türe und wurde nicht wie üblich begrüsst.
Sie war in die Badewanne. Sie nackt und nass, bei Kerzenlicht verursachte bei mir direkt einen Steifen, ich habe mir aber nichts anmerken lassen.
Wir haben ein bisschen Geplaudert und während sie sich trocknete bin ich auf dem Balkon eine Rauchen gewesen. Als ich wieder rein kam war sie im Bett.
Ich hab mich ausgezogen und dabei entdeckt das sie das Packet geöffnet hatte: das Anal-Plug samt Fuchsschwanz lag auf dem Nachttisch. „Ah, du hast es doch geöffnet. Musstest du lachen?“
„Ja, doch. Aber das Ding ist so gross und schwer…“
Ich habe es aufgehoben und es war nicht schwerer als das andere Metall-Plug die ich ihr geschenkt hatte. Das Kunstfell-Schwanz war aber sehr flauschig.
Ich habe mich im Bett an ihr angekuschelt und sie fest gehalten, wir gehen es immer langsam an.

Die Atmosphäre war schon ziemlich heiss als ich sie zur Seite gedreht habe und ihr Hintertürchen mit mein Speichel schmierte. Da wusste sie was geschehen würde…
Ich hab zum Nachttisch gegriffen und sie zuckte als das kalte Metall bei ihr anklopfte.
Mit ein wenig Druck flutschte das Plug in ihr hinein.
Ich bin kein Rollenspieler und es ist schon seltsam ein Fellschwanz bei ihr zu sehen, das hatte aber ‚was…
„Jetzt kannst du richtig miauen…“ habe ich ihr ins Ohr geflüstert.
Ich hab sie von hinten auf alle vier genommen und dabei an ihr „Schwanz“ gezogen und sie hat geschnurrt wie eine Katze 🙂
Ohne Worte habe ich aber ausgezogen, nicht ohne das sie ein Protestlaut von sich gab, und bin aus dem Bett, raus ins Wohnzimmer. Sie war gleichermassen empört und überrascht.
Ich hab mich auf’s Sofa gesessen und sie gerufen.
Als sie bei der Schlafzimmertür stand habe ich sie gestoppt: „Nicht so. Wie eine Katze…“
Mit ein leichtes Grinsen ist sie zur Boden gegangen und auf alle vier zu mir gekommen.
Dabei hat sie extra mit dem Arsch gewackelt um das Kunstfell-Schwanz schön zu schwingen…
Ich habe ihr mein Schwanz angeboten und sie hat genüsslich angefangen zu blasen, nicht ohne zwischendurch mit dem Arsch zu wackeln 🙂
Als ich spürte das ich kurz davor war, bin ich aufgestanden und sie zum knien bewegt.
Eine Hand auf ihr Kopf, bin ich in ihr Mund und auf ihren Gesicht gekommen.
„Hier ist dein Milch, Kitty…“
„Miau“ war ihre Antwort 🙂

Ich bin ein gefährlich gute Zuhörer und ich liebe Katzen…

6 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: