fbpx
Skip to content

Kennst du das Gefühl?

Kennst du das Gefühl, morgens um 8 die Türe aufzuschliessen, leise sich ausziehen und bei ihr im Bett sich unter die Decke zu schleichen? Die Wärme spüren und es ist nicht die ihren nackten Körper gemeint.
Ein unschuldige Kuss und wie sie sich gar nicht unschuldig ihr Arsch am mich heranpresst.

Kennst das Gefühl wenn die Lust scheinbar das ganze Raum füllt und sie gespannt nur darauf wartet was ich mit ihr wohl machen werden? Ich sehe wie sie sich darauf sehnt zu gefallen, mir zu gefallen, komme was es wolle.
Die Decke ist im weg, ich will sie spüren, ich will sie aber nicht so.
“Geh unter die Dusche, heute gehörst du mir.”

Kennst du das Gefühl wenn sie sich weigert und sich unter die Decke verkriecht? Ich hole eine Gerte und ermahne sie, ohne Erfolg. Das ende der Gerte pfeift durch die Luft um unweigerlich auf ihre Arschbacke zu landen.
Sie probiert sich zu schützen, zwecklos, bis sie aufspringt und im Badezimmer verschwindet.

Kennst du das Gefühl mit der Fingerspitze über die roten Striemen auf ihre Haut zu gleiten? Ich sehe immer noch wie sie das Atem anhält, wartend, um zu zucken bei jeder Schlag. Strieme um Strieme.

Kennst du das Gefühl sie auf alle vier an der Leine zu führen? Diese Blick als sie von unter den Tisch mir ein bläst, mit Leidenschaft und Hingabe. Die Lust aus dem Schlafzimmer wandert nun durch die Räume.

Kennst du das Gefühl sie auf alle vier in ein Netz Catsuit in Wohnzimmer zu finden? Sie präsentiert sich mit eine Wäscheklammer an der Zunge. Eine kleine Papierrolle hängt daran “Alles gute zum Geburtstag.”

Kennst du das Gefühl?
Ich schon.

1 Comment »

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: