Skip to content

Wirst du mir wehtun?


Morgen ist es soweit: die erste Bestrafung steht an.

Die Kleine hat Aufgaben zu erledigen.
Ich habe in Voraus ein Strafkatalog zusammengestellt und vor eine Woche haben wir das zusammen besprochen.
Die erste Ziele wurden aber bereits Verfehlt und die Bestrafung wird kommen.
Sie wurde noch nie von mir bestraft und sie kann sich nur vorstellen wie es sein wird. Ihr Kopfkino ist am drehen…
Ob sie die Stunden zählt weiss ich nicht aber der Termin “Mittwoch Abend 20:00″ ist wohl sehr present.
Der Strafmass steht noch nicht fest, heute hat sie noch weitere Aufgaben zu erledigen und ich werde daher abwarten und es erst Mittwoch nachmittag verkünden.

Wir haben uns heute im Chat unterhalten und sie ist verängstigt und erregt.
Verängstigt weil sie weiss aus der Strafkatalog was auf sie zukommen wird aber sie hat es noch nie erlebt.
Erregt weil sie devot ist und weiss das mein sadistische Teil die Hände klatschen wird vor Freude.
Das erregendste für uns beide war aber ein simple Austausch im Chat:
“Wirst du mir wehtun?…”
“Ja, das werde ich.”
Ich werde sie aber auch auffangen und ihr meine ganze Zuneigung zeigen.

Die letzte Aufgabe wird wohl die schwerste sein: Rohrstock, Gerte und Nippelklemme auf dem Bett bereitstellen und kniend auf mich warten…

UPDATE:
Die Bestrafung wurde vertagt.
Der Kleine geht es nicht gut und Gesundheit geht immer vor.

3 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: